P

Bernd Braun und Patricia Monnard

Analoge Teilnehmer mit digitalen Ressourcen verbinden

NEU

Das Smartphone als wichtiges Seminar Equipment

Um uns herum entstehen laufend neue digitale Applikationen, die bestehende analoge Lernmethoden ergänzen. Der Workshop gibt einen Blick auf die Kombination von analogen Methoden mit digitalen Applikationen und deren Einsatzmöglichkeiten mit aktuellen analogen Lernmethoden. Wir stehen alle vor dem digitalen Wandel in Präsenzseminaren. Die analoge Seminararbeit wird immer mehr von digitalen Methoden ergänzt. Die digitalen Möglichkeiten bieten Ihnen dabei eine noch nie dagewesene Freiheit und völlig neue Chancen Ihre analogen Methoden zu ergänzen. Mit einem wohldosierten Einsatz digitaler Applikationen werden Ihre Teilnehmer noch stärker aktiviert. Komplizierte analoge Inhalte können mit Hilfe digitaler Applikationen im Präsenzseminar sowie vorgeschalteten Onlinekursen einfacher und nachhaltiger vermittelt werden. Lerninhalte werden praktischer umgesetzt – jeder hat heute ein Smartphone – und die Teilnehmer werden digital ein Teil der Lösung.

Inhalte:

Spiele, aktivierende Methoden, Applikationen zur Teilnehmeraktivierung

Apps und Onlinetools für analoge Trainingsmethoden

Praktische analog-digitale Anwendungen

Von der Teilnehmeraktion zur Selbstlernkompetenz

Alle analogen und digitalen Anwendungen werden direkt von jedem Teilnehmer ausprobiert und können direkt in das eigene Seminar mit eingebaut werden.

Workshopleiter: Bernd Braun und Hanne Philipp

Bernd Braun begleitet die digitale Zukunft von Unternehmen und ist als Speaker, Berater und Trainer tätig. Er lebt in Hattersheim bei Frankfurt am Main und hat bereits mehrere Bücher über digitale Etikette und Kompetenz geschrieben. In seinen Seminaren verbindet er die digitale mobile Device-Welt seiner Teilnehmer mit der analogen Wissensvermittlung. Die Smartphones seiner Teilnehmer jederzeit in seine Seminare mit einzubinden ist eine seiner aktivsten Methoden. Er gehört zu den ersten Trainern in Deutschland, der die digitale Kompetenz seiner Teilnehmer konsequent in seinen Seminaren nutzt und mit einbezieht.

www.braun.social

Patricia Monnard

Sie ist ausgebildete Berufsfachschullehrerin und unterrichtet Jugendliche in der KV-Ausbildung im Fach IKA, was die Themen Geschäftskorrespondenz, Administration und Informatik enthält. Zusätzlich bietet Patricia Monnard Informatik-Kurse für Lehrpersonen an, welche ihre Anwendung von Microsoft Office 365 und den Einsatz von digitalen Medien im Unterricht professionalisieren wollen. Im Unterricht kommt bei ihr neben einem Notebook auch das Tablet und Mobiltelefon zum Einsatz.

In der Erwachsenenbildung begleitet sie die Teilnehmenden in der Korrespondenz, Lerntechnik und bildet Prüfungsexperten/-innen in der beruflichen Grundbildung aus. Lernen durch eigene Erfahrungen – «learning by doing» – wird von Ihr vorgelebt und praxisnah angewendet.

Neben dem Einsatz von digitalen Medien legt sie Wert auf anschauliche Visualisierungen wie zum Beispiel Live-Zeichnungen auf dem FlipChart. Sie verbindet mit diesem abwechslungsreichen Vorgehen Ihren Unterricht/Ihre Trainings interaktiv mit analogen Methoden und digitalen Ressourcen.