ModerationsMarkt 2017: Donnerstag, 11. Mai und Freitag, 12. Mai.

Ralf_Besser

F

Ralf Besser

«Mitten in die Wirklichkeit der Teilnehmer»

NEU

… mitten in die innere Wirklichkeit der Teilnehmer
Untertitel
Eine prall gefüllte Tool-Box für lebendiges Lernen…
 
Workshopbeschreibung
Eigentlich eine Binsenweisheit: Jeder Mensch denkt und handelt auf Grund seiner vielfältigen Lebenserfahrungen anders. Oder philosophisch ausgedrückt: Jeder konstruiert sich seine eigene innere Wirklichkeit und glaubt daran.
Das hat didaktische Konsequenzen. Nicht auf die Vermittlung der Inhalte kommt es an, sondern vor allem auf die Passung zur Persönlichkeitsstruktur und zum Umfeld des Teilnehmers.
Wie können also Inhalte so vermittelt werden, dass auf einer Nebenspur bereits eine innere Betroffenheit ermöglicht wird? Welche didaktischen Strategien haben sich bewährt, die subjektive Auseinandersetzung konstruktiv und lösungsorientiert zu fördern? Kurzum, wie kann eine Didaktik aussehen, die die Individualität des Lernprozesses konsequent in den Vordergrund rückt? Der emotional-intuitiven Reflexion und Integration einen hohen Stellenwert einräumt?
Die neu entwickelte Toolbox gibt dazu kreative und wirksame Anregungen.
 
…in 3 Sätzen.
Wie können also Inhalte so vermittelt werden, dass auf einer Nebenspur bereits eine innere Betroffenheit ermöglicht wird? Wie kann eine Didaktik aussehen, die die Individualität des Lernprozesses konsequent in den Vordergrund rückt? Die neu entwickelte Toolbox gibt dazu kreative und wirksame Anregungen.

Workshopleiter: Ralf Besser

Prozessbegleiter in Unternehmen – Geschäftsführer der «besser wie gut GmbH» und des «Werte[instituts] GmbH & Co KG», Gründer der «Ralf Besser Stiftung für Lebenswerte» und Präsident des «Forums Werteorientierung in der Weiterbildung e. V.»

www.besser-wie-gut.de